MEDIEN
upload/mediapool/Facetten.jpg

Facetten der Genomforschung - Wissenschaftler entschlüsseln die Baupläne des Lebens

Diese deutschsprachige Broschüre gibt einen Einblick in die Forschungsarbeiten von Wissenschaftlern der vier bundesweiten Genomforschungsnetzwerke der Bereiche Mensch, Tier, Pflanze und Mikroorganismus. Allgemeinverständlich wird anhand von Beispielen verdeutlicht, wie die Genomforschung die Medizin verbessern sowie einen entscheidenden Beitrag bei der Entwicklung innovativer biotechnologischer Verfahren und Produkte für Industrie und Landwirtschaft leisten kann.
Kostenlose Bestellung bei der NGFN Geschäftsstelle: info@ngfn.de

upload/mediapool/Tag-der-Genomforschung_Festschrift3.jpg


Forschungshighlights aus zehn Jahren NGFN

Herausragende Forschungserfolge aus zehn Jahren deutscher Genomforschung werden in diesem Heft allgemeinverständlich präsentiert. Die Festschrift zum Tag der Genomforschung, der am 26.09.2011 aus Anlass des NGFN-Jubiläums in Berlin stattfand, bringt spannende Hintergründe und konkrete Erfolgsbeispiele auf den Punkt.
Kostenlose Bestellung bei der NGFN Geschäftsstelle: info@ngfn.de
upload/mediapool//200/Titel_Broschuere_Plus_Transfer_Rand.jpg

NGFN-Broschüre "Zusammenhänge verstehen – Krankheiten besiegen"

Die deutschsprachige Broschüre richtet sich an alle, die mehr über die Ziele und Ergebnisse der krankheitsorientierten Genomforschung im NGFN erfahren möchten. Die Themenpalette umfasst Krebs, neurologische Erkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Infektionskrankheiten sowie entzündliche bzw. umweltbedingte Erkrankungen. Geboten werden Hintergrundinformationen in allgemeinverständlicher Form sowie Einblicke in aktuellste Forschungsergebnisse.
Kostenlose Bestellung bei der NGFN Geschäftsstelle: info@ngfn.de
upload/mediapool//200/Flyer_eng_Cover.jpg


NGFN Übersichtsflyer

Einen fokussierten und kompakten Überblick über das Nationale Genomforschungsnetz im Programm der Medizinischen Genomforschung bietet dieser englischsprachige Flyer. Gezeigt werden die Ziele, die aktuellen wissenschaftlichen Erfolge des NGFN sowie Übersichtsgrafiken zu Struktur, Standorten und bearbeiteten Krankheitsgebieten.
upload/mediapool//200/GXP1.12.jpg
Das vierteljährlich erscheinende Magazin GENOMXPRESS informierte von 2001 bis 2012 über aktuelle Ereignisse und Ergebnisse der deutschen Genomforschung.

Aktuellste Ausgabe des GenomXPress
Biotechnologische Herstellung von Butanol: Vom Genom zur Physiologie · Unbekannte Virulenzfaktoren in Staphylococcus aureus · Bedeutung von Proteinnetzwerken für die personalisierte Krebsbehandlung · Neue Risikogene für Schizophrenie · Kontrolle der Angst · Zwillingsstudie: Gestörtes Teamwork im Darm · Alzheimer: Funktionen jenseits der Plaquebildung · Sequenziert: Alge Cyanophora paradoxa, Rekordbakterium Ktedonobacter racemifer, Denisova-Mensch
upload/mediapool//200/genomxpress-ausgabe-mittel-2011-4.jpg

GenomXPress 4.11
Die zwei Versionen des menschlichen Genoms – Erstmalig beide Chromosomensätze
des Menschen getrennt analysiert · Ein alter Bekannter mit neuer Rolle: TP53 verbessert Risikoabschätzung bei der Behandlung von Kindern mit Leukämierezidiv · Neue Bakterien-Toxine gegen resistente Pflanzenschädlinge · Sequenziert: Medicago truncatula,Braunbär und der „Schwarze Tod”
upload/mediapool//200/3.112.jpg

GenomXPress 3.11
RNA-Sequenzierung in der funktionellen Genomforschung · Auf der Suche nach den genetischen Komponenten sporadischer neurodegenerativer Erkrankungen · »Volkszählung« in der Zelle · 1001 Genome - Auf dem Weg zum kompletten Erbgut-Katalog von Arabidopsis · Sequenziert: Hanf, Hausschwamm, Klebsiella und Kartoffel
upload/mediapool//200/2.112.jpg

GenomXPress 2.11
Die Entschlüsselung der Süßen: Zuckerrübengenom . Genomics meets Microfluidics . Was stoppt den Malaria Parasiten? . Übertragung von Hochdurchsatz-Sequenzierungsdaten in den klinischen Alltag . Sequenziert: Bärlapp und EHEC · JKI und Löwenzahn: Das Institutsportrait . Wissenschaflerportrait: Christine Klein
upload/mediapool//200/Titelblatt_GXP111.jpg
GenomeXPress 1.11
10 Jahre GENOMXPRESS Bakterielle Untermieter in der menschlichen Nase · Mit Bakterien gegen den Krebs – Modifizierte probiotische Bakte rien für die Behandlung von soliden Tumoren · MRNET – Eine Plattform für die systematische Suche nach Genen für Intelligenzminderung · Nun prüfe, wer sich bindet: Charakterisierung von Interaktionen mittels kinetischer Messungen Differentielle RNA-Sequenzierung: Analyse des Primärtranskriptoms von Helicobacter pylori · Nie mehr zu scharf essen: Bakterien als Vorkoster · sequenziert: Blattschneiderameisen, Mehltau, Orang-Utan, Brandpilze, Wald-Erdbeere
upload/mediapool//200/Titelblatt_Sonderausgabe-GenomXPress-2007_NGFN_rand4.jpg

GENOMXPRESS SONDERAUSGABE

Die zweite Sonderausgabe des GenomXpress gibt einen Einblick in die Arbeiten jedes einzelnen Forschungsschwerpunktes im Nationalen Genomforschungsnetz.
Kostenlose Bestellung bei der NGFN Geschäftsstelle: info@ngfn.de.
upload/mediapool//200/Titelblatt_Impulsgeber_Rand.jpg

Impulsgeber Lebenswissenschaften - Forschung für die Innovationen der Zukunft

In den molekularen Lebenswissenschaften kommen immer mehr mathematische Methoden zum Einsatz. Drei Themenfelder zeichnen sich in besonderem Maße durch die Verzahnung rechnergestützter und experimenteller Forschungsansätze aus: Systembiologie, Computational Neuroscience und medizinische Genomforschung. Diese Broschüre gibt einen allgemeinverständlichen Überblick über diese Forschungsdisziplinen und erläutert, wie das Bundesministerium für Bildung und Forschung die Wissenschaftler in diesen Feldern unterstützt.

upload/mediapool//200/Titelblatt_Science_Inside2_rand2.jpg

Science Inside 2 – Forschungsergebnisse der zweiten Förderphase

Die Kombination modernster Technologien mit systematischen und klinischen Forschungsansätzen hat viele hervorragende Ergebnisse hervorgebracht, über die wir Sie in der neuesten Ausgabe unseres englischsprachigen Fortschrittsberichtes informieren möchten. Blicken Sie in unsere Labore und nehmen sie teil an der faszinierenden Welt der Genomforschung.
Kostenlose Bestellung bei der NGFN Geschäftsstelle: info@ngfn.de.
upload/mediapool//200/TitelblattScience-inside2.jpg

Science Inside - Neue Information über aktuelle Forschungsarbeiten im NGFN

Das Nationale Genomforschungsnetz hat der krankheitsorientierten Humangenomforschung in Deutschland eine neue Dimension gegeben. Mit dieser Broschüre möchten wir Sie daran teilhaben lassen. Ergänzt wird die englischsprachige Broschüre durch eine CD-ROM mit detaillierten Fortschrittsberichten zu jedem einzelnen Teilprojekt.
Kostenlose Bestellung bei der NGFN Geschäftsstelle: info@ngfn.de.
upload/mediapool//200/Titelblatt_Highlights_2c3.jpg

Das Nationale Genomforschungsnetz - Die neuen Highlights

Hundertjährige geben ihr Geheimnis preis – Der kleine Unterschied zwischen Mensch und Schimpanse – Koronare Herzkrankungen: Wie der Vater der Sohn – Auf den Spuren der Parkinson Krankheit  …über diese und andere spannende Forschungshighlights aus dem NGFN informiert die neue Broschüre. Wir wünschen Ihnen eine spannende Lesereise.
upload/mediapool//200/Titelblatt_Highlights_12.jpg

Das Nationale Genomforschungsnetz - Die Highlights

Wie sieht DNA eigentlich aus? Warum werden gestreßte Mäuse zu Alkoholikern? Machen Gene dick? Die Forscher im Nationalen Genomforschungsnetz (NGFN) wollen herausfinden, welche Gene an der Entstehung von Krankheiten beteiligt sind. Die Broschüre gibt einen Überblick über einige der spannendsten Forschungsergebnisse aus dem NGFN.
upload/mediapool//200/TitelblattPresse2007.jpg

Presseworkshop 2007: Genomforschung heute - Das Nationale Genomforschungsnetz

Gibt es Gene für ein erhöhtes Herzinfarktrisiko? Was sind Stammzellen und welchen Nutzen haben sie für die Krankheitsforschung? Wie ist in einer Körperzelle programmiert, welche Gene zu einer bestimmten Zeit an- und ausgeschaltet sein sollen?

upload/mediapool//200/TitelblattPresse2006.jpg

Presseworkshop 2006 - GENOMFORSCHUNG aktuell

Sind es die Gene, die uns dick machen? Erben Kinder die Allergien ihrer Eltern? Und was nutzt uns eine Biodatenbank?
Auf dem Presseworkshop am 14. und 15. September 2006 in Berlin gaben Wissenschaftler des Nationalen Genomforschungsnetzes (NGFN) wieder Einblicke in ihren spannenden Forschungsalltag. Die Suche nach den Genen, die uns dick machen, ist genauso Thema wie die genetischen Ursachen von Schizophrenie oder Alzheimer.
upload/mediapool//200/TitelblattPresse2005.jpg
Presseworkshop 2005 - Krankheiten verstehen und heilen: Das Nationale Genomforschungsnetz

Das menschliche Genom ist sequenziert - was machen wir damit?" Mit dieser Frage begrüßte Prof. Dr. Karl Max Einhäupl, Vorsitzender des Wissenschaftsrates und Mitglied des NGFN-Lenkungsgremiums, die  Teilnehmer des Presseworkshop des NGFN Anfang Juni 2005 in Berlin. Seine Antwort findet sich in den Vorträgen des Presseworkshops wieder, der mit dem Titel "Krankheiten verstehen und heilen" bereits das Ziel des anspruchsvollen Weges beschreibt, auf dem sich das NGFN heute befindet.
upload/mediapool//200/TitelblattngfnGenom_eBook.jpg


Krankheitsbekämpfung durch Genomforschung

Namhafte Wissenschaftler berichten über den Stand der Forschungsarbeiten des Nationalen Genomforschungsnetzes.
Poster zum NGFN
upload/mediapool//200/Poster_1__NGFN_.jpg

NGFN Übersichtsposter zum Tag der Genomforschung



Genomforschung - Was ist das?  Download
Ziele und Erfolgsrezepte des NGFN  Download
Standorte von NGFN-Plus und NGFN-Transfer  Download
Internationale Vernetzung des NGFN  Download
Struktur des NGFN  Download

upload/mediapool//200/Lesen_2C_Verstehen_2C_Heilen.jpg

NGFN Übersichtsposter aus NGFN1/2



Vernetzung zum Erfolg    Download
Geschichte der Genomforschung    Download
Lesen - Verstehen - Heilen    Download
Genomforschung - Schlüsseltechnologien   Download
Genomnetz Herz-Kreislauf-Erkrankungen    Download
Genomnetz Erkrankungen des Nervensystems    Download
Genomnetz Umweltbedingte Erkrankungen    Download